Der Jungbrunnen mit Sofort-Effekt

Vor einigen Tagen war ich in München im Malu Wilz Schulungszentrum, um die neue Fruchtsäurebehandlung kennen zu lernen. Die neue Fruchtsäurebehandlung verspricht ein ebenmäßigeres, feineres Hautbild.

Das machte mich sehr neugierig.....

Nach einer gründlichen Einarbeitung haben wir an uns selbst diese Behandlung getestet. Wir waren alle etwas ängstlich, da wir wissen, dass Fruchtsäuren intensiv auf der Haut arbeiten. Das Dekolletè wurde natürlich mit berücksichtigt. In dieser Behandlung arbeiten wir mit einem AHA Peel Factor von 40 und 60. Das bedeutet 10- und 20% Fruchtsäuren. Die Fruchtsäuren bestehen aus Glycolsäure, die tiefer in die Hautschichten eindringt. Die Milch-, Apfel- und Weinsäuren dagegen arbeiten in den oberen Hautschichten.

Was bewirken die Fruchtsäuren?

Die Fruchtsäuren lockern die Hornschicht und entfernen abgestorbene Hornzellen. Die Hautbarriere wird geöffnet und kleinmolekulare Wirkstoffe werden besser eingebracht. Der Feuchtigkeitshaushalt der Haut nimmt deutlich zu und die Haut erscheint glatter und fester. Die Basalschicht wird angeregt und es werden neue gesunde Zellen gebildet. Durch das Nachwachsen der Zellen wirkt die Epidermis praller und kompakter. Die Übergangszone von Hornhaut und Epidermis wird regeneriert. Es kommt zur Steigerung der Collagen- und Elastinsynthese und die Collagenbildung wird angeregt.

Das Resultat der Behandlung an uns war ein glattes, feines und rosiges Hautbild. Alle zuvorigen Bedenken waren wie ausgelöscht. Dazu kam, dass die Zusammenstellung der Behandlungsschritte ein echtes Wellnesserlebnis ergab.

Da ich Pigmentstörungen auf dem Handrücken habe, wurden auch da Fruchtsäuren aufgetragen. Das Ergebnis war sichtbar glatter. Ich kann mir vorstellen, dass nach 4 Behandlungen die Pigmentstörungen verblassen werden.

Die Fruchtsäurebehandlung kann bei folgenden Hautbildern gut angewandt werden:

Fahle, müde, trockene Haut

Großporige und unreine Haut, leichte Akne

Bei Sonnenschädigungen und Pigmentstörungen.

Bei einer sehr sensiblen Haut oder starker Couperose ist diese Behandlung nicht zu empfehlen.

Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, sollte diese Behandlung  4-6x aufeinanderfolgend in einem einwöchigen Abstand im Studio durchgeführt werden.

Während der  Behandlungszeit darf die Haut wegen der Lichtempfindlichkeit keiner Sonnenbestrahlung ausgesetzt werden. Ein Lichtschutzfaktor von 20 ist während der Behandlungszeit angeraten. Diese Behandlung ist besonders in den Herbst/Winter Monaten zu empfehlen.

Die Ergebnisse der 4-6 wöchigen Behandlung sind:

Eine Hautverjüngung bei Linien und Fältchen

Eine Hautauffrischung und Porenverfeinerung bei fahler und großporiger Haut

Die Verminderung von Sonnenschäden und Pigmentverschiebungen

 

Die Fruchtsäurebehandlung wird ab Oktober in meinem Studio erhältlich sein.

Vereinbaren Sie jetzt Ihre Termine zur Hautverjüngung und einem strahlenden Teint!

 

Ich freue mich auf Sie