Fragen und Antworten

Welche Ergebnisse kann ich mit der Microdermabrasion erreichen?

von Birgit Gürtler

Antwort der Expertin

Mit der Microdermabrasion kann die Hautstruktur verbessert werden.
Die Microdermabrasion mit Kristallen ist heute die Perfektion des Peelings und wurde ursprünglich für den medizinischen Bereich hergestellt. Eine schonende und kontrollierbare Abtragung der Haut, die heute in der Kosmetik nicht mehr weg zu denken ist. Richtig angewendet erreicht man eine Hauterneuerung, die viele sichtbare Hautprobleme beheben kann.
Durch das Abtragen der oberen Hautschichten und dem Vakuum kommt es in der Basalschicht zur Bildung von jungen funktionsfähigen Hautzellen. Die jungen Hautzellen wandern nach oben und ersetzen nach und nach das geschädigte Gewebe. Die Regeneration der Haut erfolgt von innen nach außen. Auch für eine Couperosehaut ist die sanfte Microdermabrasion geeignet. Durch das Vakuum bekommen die kapillaren Gefäße einen Anschub und somit eine Linderung der Couperose durch die Entstauung.( Siehe Bild unten) Das Model auf dem Foto hat eine mäßig starke Couperose auf Wangen und Nase. Nach einer Kur von 6 Behandlungen im Abstand von je ca.10 Tagen ist eine deutliche Linderung der Couperose zu sehen. Auch die Großporigkeit im Nasen- und Kinnbereich ist stark reduziert. Die Haut wirkt durch das Peeling allgemein glatter und straffer. Die Talgproduktion kann sich wieder regulieren, so dass auch eine fettige und unreine Haut deutlich verbessert werden kann.
Besonders bei Menschen, die schon lange unter Akne und Aknenarben leiden, ist mit der Microdermabrasion Hilfe gegeben. Allerdings sollte die Haut nicht entzündet sein. Auch wird diese Behandlungsmethode gerne bei Schwangerschaftsstreifen und Cellulite empfohlen. 
Anti Aging Behandlungen mit der Microdermabrasion werden erfolgreich mehrmals jährlich als Kur angewendet. 
Das Ergebnis ist eine glattere, feinere, aufnahmefähigere und frischere Haut.
Lassen Sie sich beraten! Tel. 03831-3090222

Zurück